Referenzen

Auf dieser Seite sammeln wir die spannendsten Projekte,
die wir in den letzten Jahren umgesetzt haben.


der Standard

Vom Alfa Romeo 8C über den Lamborghini Gallardo, den KTM X-Bow und den Tesla Roadster bis hin zum Ford Focus RS. Gui­do Glu­schitsch ver­stärkt die Auto­mo­bil-Redak­ti­on der Tages­zei­tung der Stan­dard. Alle Auto-Arti­kel fin­den Sie auf derStandard.at/Automobil.

Als Agen­tur betreu­en wir redak­tio­nell Son­der­bei­la­gen für den Kar­rie­ren-Stan­dard und auch das Rund­um Rei­sen oder Rund­um Vital.


Rupert Schachinger

Er ist einer der bes­ten Motor­sport­ler Öster­reichs, war Junio­ren­staats­meis­ter im Ral­lye­sport und hat in der Drift Chal­len­ge Aus­tria mehr Poka­le gesam­melt, als ein nor­ma­les Board tra­gen kann. 2014 star­tet er gegen die bes­ten Drifter Euro­pas in der Serie King of Euro­pe. Wir dür­fen Rupert Scha­chin­ger bei sei­nen Medi­en­auf­trit­ten betreu­en


inwien

Und wie­der Auto: Mit inwi­en hat der Boh­mann­ver­lag 2010 ein Life­style-Maga­zin für die Haupt­stadt gelauncht. Für die Aus­ga­ben im Jahr 2011 betreu­ten wir die Motor-Redak­ti­on.


derStandard.at

Hier hat eigent­lich alles begon­nen. Als Motor­rad-Redak­teur ist Gui­do Glu­schitsch seit vie­len Jah­ren fixer Bestand­teil des Redak­ti­ons­teams von derStandard.at und hat mit sei­nem Alter-Ego “der glu” schon fast soet­was wie eine Kult­fi­gur geschaf­fen. Auch wenn Sie sich nicht für Motor­rä­der inter­es­sie­ren, soll­ten Sie die eine oder ande­re Motorrad-Story vom glu lesen.


IBM

Im Auf­trag der Online-Nach­rich­ten-Platt­form derStandard.at erstell­ten wir Schwer­punk­te zu den The­men Smar­ter Pla­net, Sozia­le Netz­wer­ke und Smar­ter Com­pu­ting. Jeder der Online-Schwer­punk­te gip­fel­te in einer ganz­sei­ti­gen Zusam­men­fas­sung in der Tages­zei­tung der Stan­dard. Die ein­zel­nen Arti­kel kön­nen Sie auf derStandard.at/IBM nachlesen.


Coca-Cola

Im Auf­trag der Tages­zei­tung der Stan­dard erstell­ten wir ein Por­trait der Ope­ra­ti­ons Mana­ge­rin Bian­ca Bour­bon. Die Fotos, die wir vor Ort mach­ten, gefie­len Coca-Cola so gut, dass sich die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­ab­tei­lung schnell um die Nut­zungs­rech­te geküm­mert hat.


Count Basic – Peter Legat

Peter Legat ist nicht nur ein guter Freund, wir freu­en uns auch jedes Mal, wenn er uns die Ankün­di­gung eines sei­ner Kon­zer­te schrei­ben lässt.


TU Career Center

Im Auf­trag der Kar­rie­re-Abtei­lung der Tages­zei­tung der Stan­dard zeich­ne­ten wir für die redak­tio­nel­le Betreu­ung des 48-sei­ti­gen Maga­zins TUday11 ver­ant­wort­lich. Das TUday11 lag sowohl auf der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät in Fol­ge einer Mes­se auf, als auch am 26. März 2011 dem Stan­dard bei. An der TUday12, also dem Kar­rie­re-Mes­se-Maga­zin für 2012, durf­ten wir wie­der mit­ar­bei­ten.


Fachverband der Elektro- und Elektronik-Industrie

Der FEEI ist beson­ders krea­tiv, wenn es dar­um geht, den Jah­res­be­richt zu erstel­len. Jedes Jahr ist der Jah­res­be­richt Beweis für die Krea­ti­vi­tät und Begeis­te­rung, mit wel­cher der Fach­ver­band arbei­tet. 2011 war der Jah­res­be­richt an die Form eines Maga­zins ange­lehnt, und wir sind stolz dar­auf, sagen zu dür­fen, dass wir an wei­ten Tei­len der Redak­ti­on arbei­ten durf­ten. Auch 2012 durf­ten wir wie­der am Jah­res­be­richt mit­ar­bei­ten.


BMW Motorrad

Fritz Reichl, BMW-Motor­rad-Öster­reich-Chef, schick­te Gui­do Glu­schitsch als Jour­na­lis­ten für Öster­reich und die Schweiz zur BMW GS Tro­phy 2010 nach Süd­afri­ka. Wie der Trip war, haben wir natür­lich für Sie zusam­men­ge­fasst – Wolf-Dieter Grabner hat aus Bil­dern und Text ein klei­nes GS-Trophy-Magazin erstellt.

Bei der BMW Motor­rad GS Tro­phy 2012 in Süd­ame­ri­ka freu­en wir uns wie­der exklu­siv für das Team Alps vor Ort dabei sein zu dür­fen.


FH Technikum Wien

Im Auf­trag der Tages­zei­tung der Stan­dard erstell­ten wir – nein, wenn wir ehr­lich sind, müs­sen wir sagen: wir hat­ten das Ver­gnü­gen erstel­len zu dür­fen – eine 4-sei­ti­ge Bei­la­ge der FH Tech­ni­kum Wien, die am 3. März 2011 der Tages­zei­tung bei­lag. Mit­te März 2012 erschien im Stan­dard aber­mals eine 4-sei­ti­ge Bei­la­ge.


Fiat Group Automobiles Austria

Für das Fiat-, Alfa Romeo-, Lan­cia- und Jeep-Kun­den­ma­ga­zin Emo­zio­ni, das vom Redak­ti­ons­bü­ro Schön­laub betreut wird, durf­ten wir im Früh­jahr 2011 die Jeep Chal­len­ge redak­tio­nell beglei­ten. 2012 besuch­ten wir für das Emo­zio­ni eine Werk­stät­te für alte Abarths.


FH Joanneum

Im Auf­trag der Tages­zei­tung der Stan­dard erstell­ten wir für die inno­va­ti­ve Hoch­schu­le in Graz eine 4-sei­ti­ge Bei­la­ge, die am 5. März 2011 der Tages­zei­tung bei­lag.


Wick Machinery

Wick Machine­ry ist ein inno­va­ti­ver Her­stel­ler von Abfüll­ma­schi­nen für die Phar­ma-, Kos­me­tik- und Lebens­mit­tel­in­dus­trie. Als Agen­tur haben wir für das Unter­neh­men im Früh­jahr 2011 ein Kun­den­ma­ga­zin kon­zi­piert und getex­tet.


Verbund

Im Auf­trag der Tages­zei­tung der Stan­dard por­trai­tie­ren wir regel­mä­ßig in Kar­rie­reR­eports Tech­nik-Stu­den­tin­nen, die vom Ver­bund mit dem Frau­en­sti­pen­di­um bedacht wer­den. Der Ver­bund setzt die­ses Zei­chen, um sei­nem Apell “Mehr Frau­en in die Tech­nik” eine höhe­re Auf­merk­sam­keit zu geben.


Donau-Uni Krems

Im Auf­trag der Tages­zei­tung der Stan­dard erstell­ten wir eine 4-sei­ti­ge Bei­la­ge, wel­che die Mas­ter-Stu­di­en­gän­ge beleuch­te­te. Der 4-Sei­ter lag am 14. Mai 2011 der Tages­zei­tung bei und ab da auch auf der Donau-Uni Krems auf. Im Früh­jahr 2012 erschein aber­mals ein Vier­sei­ter, den wir redak­tio­nell beglei­ten durf­ten.


evolab

Für das Vor­zei­ge-Unter­neh­men im Bereich der Phar­ma­be­ra­ter-Aus­bil­dung mit Sitz in der Schweiz erstel­len wir Kon­zep­te und Tex­te für die Home­page sowie Aus­sen­dun­gen. Um sich ein Bild machen zu kön­nen, kli­cken Sie sich bit­te ger­ne durch die evolab-Homepage.


Österreich Werbung

Im Auf­trag der Tages­zei­tung der Stan­dard erstell­ten wir 2010 eine gan­ze Rei­he von Ganz­sei­ten, die im Ron­do erschie­nen, und mach­ten dafür nicht nur den Text, son­dern lie­fer­ten dank Wolf-Dieter Grabner, der die gra­phi­sche Arbeit mach­te, die Sei­ten druck­fer­tig an.


Hier könnte Ihr Unternehmen stehen

Ihnen fehlt Ihr Unter­neh­men in die­ser Lis­te? Das kön­nen wir gemein­sam ändern. Alles was Sie dafür tun müs­sen, ist uns einen Auf­trag zukom­men zu las­sen – am ein­fachs­ten gleich elek­tro­nisch, über einen Klick auf die E-Mail-Adres­se unse­rer Visitenkarte.